DER 9. BRÖLTALER

FAMILIENSONNTAG


BILDERGALERIE

AKTUELLES-WISSENSWERTES


Als neutraler Fußballfan hofft das Schaufenster Ruppichteroth auf eine spannende Bundesligasaison mit vielen interessanten Spielen. Beim Tippspiel kann jeder mitmachen und tolle Preise gewinnen. Einfach kostenlos anmelden und loslegen!


MEHR

In der Heimat zu shoppen bedeutet nicht nur individuelle Beratung und Service vor Ort. Mit Ihrem Einkauf verbessern Sie die Lebensqualität in Ihrer Region. Denn das Gewerbe leistet mehr als nur die Versorgung der Leute mit Waren und Dienstleistungen. Die lokale Wirtschaft sichert Arbeits- und Ausbildungsplätze. Das Engagement der ansässigen Händler, Dienstleister und Handwerker belebt die Gemeinde. Darauf soll das „Heimat shoppen“ aufmerksam machen. Während die Händler bei der Gestaltung der Aktion ihrer Kreativität freien Lauf lassen können, ist das „Heimat shoppen“-Erscheinungsbild in vielen Städten und Gemeinden gleich: Es gibt Flyer, Poster und Tüten in einheitlichem Design.


MEHR

Pressemitteilung l 01/2018


Spendenübergabe an den Katholischen Kindergarten St. Servatius in Winterscheid


Am Samstag, dem 26. August 2017 führte der Gewerbeverein Schaufenster Ruppichteroth eine Familienwanderung durch. Auf dem Programm stand die Führung zur neuen Wasserkraftanlage, die vom Graf Maximilian von Nesselrode betrieben wird. Das Wasserkraftwerk liegt unterhalb der Burg Herrnstein und wurde mit großem Aufwand erneuert und entspricht jetzt dem neuesten Stand der Technik.
Die interessierte Wandergruppe folgte der Führung mit großem Interesse. Graf Maximilian bedankte sich für das entgegengebrachte Interesse und bat als „Entlohnung“ seiner Präsentation um eine Spende für eine gemeinnützige Einrichtung. Dieser Aufforderung folgte die Wandergruppe gerne. Es wurde eine Spendensumme in Höhe von 300,00 € eingesammelt. Dieser Betrag kommt dem Katholischen Kindergarten St. Servatius in Winterscheid zugute, da die gräfliche Familie Nesselrode einen traditionellen Bezug zu Winterscheid hat. Der Vorstand vom Schaufenster Ruppichteroth nimmt die gute Idee des Grafen Max von Nesselrode zum Anlass, das Einsammeln einer Spendensumme für einen gemeinnützigen Zweck in unserer Gemeinde nun bei jedem Familienwandertag zur Tradition werden zu lassen.


Ruppichteroth, den 17. Januar 2018
Ihr Bürgermeister
Mario Loskill






Das Foto zeigt von links nach rechts: Martina Balkenhol (stellv. Kindergartenleitung), Julia Hermann (Kindergartenleitung), Kai Reinl (2. Vorsitzender des Gewerbevereins Schaufenster), Mario Loskill (Bürgermeister), Patrick Schild (Förderverein Vorsitzender), Tobias Quadt (Kassierer des Gewerbevereins Schaufenster) und Graf Maximilian bei der Spendenübergabe im Dezember 2017.

SCHAUFENSTER RUPPICHTEROTH E.V.


DAS SCHAUFENSTER RUPPICHTEROTH - EIN STARKES TEAM

Obwohl Ruppichteroth die kleinste Kommune im Rhein-Sieg-Kreis und landwirtschaftlich geprägt ist, hat sie mehr zu bieten als nur Wiesen und Wälder. Hier können die Menschen leben und arbeiten, ihre Wünsche verwirklichen, Fuß fassen. Aber vor allem eins: Zukunft gestalten. Das ist auch das Ziel des Gewerbevereins Schaufenster Ruppichteroth. Die Gewerbetreibenden setzen sich für die Stärkung ihrer Gemeinde als Wirtschaftsstandort,

als Wohn- und Einkaufsort, als touristisch attraktive Region ein. Der Verein verbindet ansässige Handwerker, Händler und Dienstleister miteinander. Dieses Netzwerk ist einzigartig in der Bröltalgemeinde - die Mitglieder tauschen sich aus und unterstützen sich gegenseitig. Eine starke Gemeinschaft, die schon viel erreicht hat und noch viel erreichen will.